Schüsslersalze Beratung

 

Wer kennt sie nicht, die Schüsslersalze? Bereits seit 20 Jahren wende ich sie an und habe grosse Erfahrung damit. Vor allem durch das Gespräch ziehe ich Schlüsse, welche Mineralstoffverbindung genommen werden sollte. Die Antlitzdiagnose kann dabei auch eine Hilfe sein. Schüsslersalze regulieren den Mineralstoffhaushalt, aber sie füllen das Depot bei einem grossen Mangel nicht auf. Sie ermöglichen, dass Zellen diejenigen Mineralstoffe, welche durch die Nahrung in den Körper gelangt sind, besser aufnehmen können. Fehlen die Stoffe in der Nahrung oder werden sie zu sehr verbraucht (intensiver Sport, Schwermetalle, konsumieren von Zucker, Weissmehl, Kaffee, etc.) wirken sie jedoch zu schwach. In diesem Falle ist es besser, sich der Orthomolekularmedizin in Kombination mit den Schüsslersalzen zuzuwenden, aber nicht auf eigene Faust. Das Wissen um die Co-Faktoren bei der Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen ist enorm komplex und wichtig. Im Unterschied zur Orthomolekularmedizin ist die Einnahme der Schüsslersalze auch für Laien bedenkenlos und kann bei vielen Beschwerden eine Unterstützung sein. Gerne helfe ich Ihnen dabei. Kinder reagieren übrigens besonders gut auf feinstoffliche Mittel wie die der Schüsslersalze. Die Schüsslersalze gibt es in Tablettenform, flüssig oder auch als Salbe.